Autofahrer Blog

Infos für den Autofahrer

Am 30.11. war es wieder soweit: Die Frist für eine ordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung ist verstrichen. Davon unberührt kann jeder Kfz-Halter von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, beispielsweise wenn der Anbieter die Versicherungsprämien erhöhen sollte. In jedem Fall lohnt sich ein regelmäßiger Versicherungsvergleich KFZ anonym, bei dem sich die genauen Konditionen der verschiedenen Versicherungsanbieter miteinander vergleichen lassen. Hierdurch ist es leicht möglich, die individuellen Prämien zu berechnen, mit denen man im Rahmen der Kfz-Versicherung rechnen muss.

Welche Kfz-Versicherung ist wichtig?

Grundsätzlich lassen sich die Autoversicherungen in verschiedene Versicherungszweige unterscheiden. Besonders relevant für jeden Autofahrer sind die Kaskoversicherungen und die Kfz-Haftpflichtversicherung. Letztere ist für jeden Kfz-Halter in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben. Im Falle eines Unfalls reguliert die Kfz-Haftpflichtversicherung Schäden, die anderen Verkehrsteilnehmern durch den Halter des Fahrzeugs entstanden sind. Im Schadensfall könnten entsprechende Regressforderungen der Geschädigten sehr schnell hohe Summen annehmen. Dies ist insbesondere bei Personenschäden der Fall.

Alles lesen »

Am 30.11. war es wieder soweit: Die Frist für eine ordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung ist verstrichen. Davon unberührt kann jeder Kfz-Halter von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen, beispielsweise wenn der Anbieter die Versicherungsprämien erhöhen sollte. In jedem Fall lohnt sich ein regelmäßiger Versicherungsvergleich KFZ anonym, bei dem sich die genauen Konditionen der verschiedenen Versicherungsanbieter miteinander vergleichen […]

Es gibt Dinge im Leben, die benötigt man einfach. Nicht, weil man sie einfach haben will, sondern der Mann sie haben muss. Genauso so verhält es sich mit der Kfz Versicherung, bei der man zumindest eine Haftpflichtversicherung zwingend zur Zulassung eines neuen Fahrzeuges braucht. Wer es sich leisten kann, der bucht zusätzlich noch eine Teilkaskoversicherung, bei einem neuen Auto oder einem Leasingswagen sollte man noch das Geld für eine Vollkaskoversicherung investieren.

Und wie so oft im Leben kann man bei einem geschickten Kfz Versicherungs Vergleich im Internet einige Euro sparen. Bei einigen Modellen und abhängig vom Wohnort sind es manchmal sogar mehrere 100 €, die man in Zukunft besser fürs Tanken investieren kann. Eine Internet KFZ Versicherung macht dies möglich.

Diese Internet Kfz Versicherungen haben meist keine Filialen, sondern agieren nur über das Internet. Der Support passiert meistens per Kontaktformular oder E-Mail bzw. kostenpflichtige Supporthotline. Doch das muss er nicht schlechter sein, vor allem da man ja eher selten mit der Kfz Versicherung zu tun hat.

Immer mehr Faktoren bei der Kfz Versicherung

Alles lesen »

Es gibt Dinge im Leben, die benötigt man einfach. Nicht, weil man sie einfach haben will, sondern der Mann sie haben muss. Genauso so verhält es sich mit der Kfz Versicherung, bei der man zumindest eine Haftpflichtversicherung zwingend zur Zulassung eines neuen Fahrzeuges braucht. Wer es sich leisten kann, der bucht zusätzlich noch eine Teilkaskoversicherung, […]

Jedes Jahr werden die Regionalklassen der Kfz-Versicherung neu vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eingestuft. Die 418 Zulassungsbezirke in Deutschland werden jeweils in eine Klasse eingeteilt. Dies ist dann für die Versicherungkonzerne hilfreich um die Beiträge ihrer Autofahrer anzupassen. Für 32 % der Fahrer ändern sich in diesem Jahr die Beiträge in der Haftpflichtversicherung – ob hoch oder runter wurde nicht verkündet.

Melden also zwei Autofahrer in derselben Schadensrabattklasse ihren Wagen in zwei versch. Zulassungsbezirekn (was natürlich nicht möglich ist) an, so werden höchstwahrscheinlich die Jahresbeiträge bei derselben Kfz-Versicherung unterschiedlich ausfallen. Ein Autofahrer im bayrischen Kaufbeuren muss die teuersten Beiträge zahlen, der andere Fahrer im Osten Deutschlands muß z.B. einiges weniger zahlen.

Alles lesen »

Jedes Jahr werden die Regionalklassen der Kfz-Versicherung neu vom Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) eingestuft. Die 418 Zulassungsbezirke in Deutschland werden jeweils in eine Klasse eingeteilt. Dies ist dann für die Versicherungkonzerne hilfreich um die Beiträge ihrer Autofahrer anzupassen. Für 32 % der Fahrer ändern sich in diesem Jahr die Beiträge in der Haftpflichtversicherung – […]

Das Thema Tod gehört grundsätzlich zu den Dingen, die von den meisten Menschen lieber gemieden werden. Doch auch wenn der eigene verfrühte Todesfall bzw. der Todesfall von näheren Angehörigen ein Schreckensszenario darstellt, macht es durchaus Sinn sich für derartige Schicksalsschläge finanziell abzusichern. Daher sollten Sie trotz der unangenehmen Auseinandersetzung mit dem Thema für sich selbst oder Ihre Angehörigen eine Risikolebensversicherung abschließen.

Eine finanzielle Absicherung für unvorbereitete Sterbensfälle ist nicht nur für diejenigen ratsam, die potenziell gefährlichen Berufen nachgehen, sondern auch für private Autofahrer. Als Autofahrer sollten Sie sich immer über das reelle Risiko eines unvorhergesehen Unfalltodes bewusst sein. So makaber sich dies auch anhören mag, leider stellen gerade Autofahrer eine große Risikogruppe dar. Auch wenn Sie als Autofahrer eine durchaus sicheren Fahrstil haben, können unverschuldete Unfälle oft zu tragischen Konsequenzen für alle Unfallbeteiligten führen.Daher ist die finanzielle Abschicherung eines Unfalltodes gerade für Autofahrer besonders ratsam. Eine Risikolebensversicherung sollten Sie zudem auch abschließen, wenn Sie beruflich viel als Autofahrer unterwegs sind oder oft im eigenen PKW verreisen.

Alles lesen »

Das Thema Tod gehört grundsätzlich zu den Dingen, die von den meisten Menschen lieber gemieden werden. Doch auch wenn der eigene verfrühte Todesfall bzw. der Todesfall von näheren Angehörigen ein Schreckensszenario darstellt, macht es durchaus Sinn sich für derartige Schicksalsschläge finanziell abzusichern. Daher sollten Sie trotz der unangenehmen Auseinandersetzung mit dem Thema für sich selbst […]

Eine Autoversicherung ist für den Besitzer eines Kraftfahrzeugs eine sehr wichtige Absicherung bei Unfällen und Schäden. In Deutschland muss ein Autofahrer zumindest über eine Kraftfahrt-Haftpflicht Versicherung verfügen, dies ist gesetzliche vorgeschrieben. Welche Art der Autoversicherung außer der Haftpflicht für das eigene Kraftfahrzeug gewählt wird, liegt im individuellen Ermessen. Neben der Haftpflicht können die Besitzer ihr Fahrzeug noch mit einer Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung absichern. Jede Art der Autoversicherung hat ihre Vor- und Nachteile und eignet sich je nachdem, wie hoch der Wert des Kraftfahrzeugs ist, besser für den Besitzer.

Eine Autoversicherung als Teilkaskoversicherung kommt für die Schäden am eigenen Fahrzeug auf. Abgedeckt werden ausschließlich Schäden, die durch die Schuld von anderen Verkehrsteilnehmern oder äußeren Faktoren entstanden sind. Zu den Schäden zählen unter anderem Brand oder Explosion, Bruchschäden, Schäden durch Diebstahl und höhere Gewalt. Die Vollkaskoversicherung als Autoversicherung deckt neben allen Schäden der Teilkasko auch weitere Schäden ab. Auch bei einem Eigenverschulden kommt die Versicherung für die entstandenen Schäden auf. Ersetzt werden alle Reparatur- und Wiederherstellungskosten, einfache Transportkosten und bei einem Totalschaden der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs. Die Vollkaskoversicherung deckt zwar mehr Schäden ab als die Teilkaskoversicherung, verursacht aber höhere Beiträge bei den Versicherungsnehmern.

Um eine passende Autoversicherung für das eigene Kraftfahrzeug zu finden, sollten die individuellen Daten wie der Wert des Fahrzeugs und andere Eigenschaften bekannt sein. Das Internet bietet eine Vielzahl von speziellen Seiten an, auf denen die jeweiligen Beiträge für die Vollkasko- und Teilkaskoversicherung leicht und einfach berechnet werden können. Gerade bei einem Neuwagen oder einem Gebrauchtwagen mit einem sehr hohen Anschaffungswert können sich die höheren Beiträge der Autoversicherung in Form einer Vollkaskoversicherung im Laufe der Zeit im Vergleich zur Teilkasko rechnen.

Eine Autoversicherung ist für den Besitzer eines Kraftfahrzeugs eine sehr wichtige Absicherung bei Unfällen und Schäden. In Deutschland muss ein Autofahrer zumindest über eine Kraftfahrt-Haftpflicht Versicherung verfügen, dies ist gesetzliche vorgeschrieben. Welche Art der Autoversicherung außer der Haftpflicht für das eigene Kraftfahrzeug gewählt wird, liegt im individuellen Ermessen. Neben der Haftpflicht können die Besitzer ihr […]

Wer mit einem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, benötigt eine PKW Versicherung. Die Kfz Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung und ist auf jeden Fall abzuschließen. Im Rahmen der Gefährdungshaftung können auch dann Forderungen entstehen, wenn der Versicherungsnehmer einen Schaden nicht unmittelbar herbeigeführt hat.

Wenn Sie weitere Risiken abdecken möchten, empfiehlt sich als Zusatzversicherung eine Teil- der Vollkaskoversicherung abzuschließen. Die Haftpflichtversicherung deckt berechtigte Forderungen eines Dritten gegen den Versicherungsnehmer, oder wehrt unberechtigte Forderungen ab. Ein Versicherungsunternehmen darf einen Antrag auf die Haftpflichtversicherung nicht ablehnen. Der Annahmezwang besteht selbst dann, sollte der Antragsteller bereits bei mehreren Vorversicherungen gekündigt worden sein. In diesem Falle kann die Versicherung die Jahresprämie im Voraus verlangen und lediglich die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen zur Schadenregulierung anbieten.
Die Deckungssummen der Haftpflichtversicherung sind nach Sach-, Personen- und Vermögensschäden gegliedert. Unabhängig von den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen, die auf jeden Fall geleistet werden müssen, können die Versicherungsunternehmen bei der Wahl der Deckungssummen relativ frei entscheiden, was dem Versicherungsnehmer angeboten wird. Eine Kfz Haftpflichtversicherung haftet nicht für Schäden, die durch einen Dritten verursacht werden, oder die der Versicherungsnehmer am eigenen Fahrzeug verursacht. Hier sind die Teil- und Vollkaskoversicherungen notwendig.
Die Kfz Versicherung kann um diese Komponenten erweitert werden und diese erhöhen das versicherte Risiko. So deckt die Teilkaskoversicherung die Schäden ab, die dem Versicherungsnehmer ohne sein Verschulden entstehen. Dies können beispielsweise Brand oder Explosion, oder ein Diebstahl des gesamten Fahrzeuges sein. Bei den versicherten Risiken kann es Abweichungen zwischen den Versicherungsunternehmen geben. Während beispielsweise die eine Versicherung nur den Zusammenstoß mit Haarwild nach dem Bundesjagdgesetz versichert, übernimmt ein anderes Versicherungsunternehmen bei jedem Zusammenstoß mit Tieren den dadurch entstandenen Schaden. Auch bei Marderbissen gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Deckt die eine Versicherung nur den Marderbiss als solchen ab, übernimmt die andere Versicherung auch die unmittelbar daraus entstandenen Folgeschäden. Bei der Wahl einer Kfz Versicherung sollte man auf jeden Fall vor Vertragsabschluss die Versicherungsbedingungen und das Kleingedruckte eingehend studieren und vergleichen.

Wer mit einem Kraftfahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnimmt, benötigt eine PKW Versicherung. Die Kfz Haftpflichtversicherung ist eine Pflichtversicherung und ist auf jeden Fall abzuschließen. Im Rahmen der Gefährdungshaftung können auch dann Forderungen entstehen, wenn der Versicherungsnehmer einen Schaden nicht unmittelbar herbeigeführt hat. Wenn Sie weitere Risiken abdecken möchten, empfiehlt sich als Zusatzversicherung eine Teil- der […]

Nach Angaben des GDV (Gesamtverband der Versicherer) ereigneten sich im Jahr 2007 fast 240 000 Wildunfälle mit einer Schadenssumme von rund 490 Millionen €. Wild ist jedoch nicht gleich Wild. Ein Versicherungsschutz beim Wildunfall besteht rechtlich gesehen nur dann, wenn ein sich bewegendes Fahrzeug mit einem sich ebenfalls in Bewegung befindlichen Haarwild kollidiert.

Daraus geht hervor, dass Schäden, die ein Tier an einem stehenden Fahrzeug verursacht nicht von der Kfz Versicherung ersetzt werden müssen. Des Weiteren besteht keine Zahlungspflicht bei einem Unfall mit einem bewegungslosen oder –unfähigem Tier, welches sich auf der Fahrbahn befindet. Klar ist auch, dass lediglich Unfälle mit Tieren, die laut Bundesjagdgesetz als Haarwild deklariert sind, abgedeckt sind.

Zum Haarwild zählen u.a. Hirsche und Rehe, Gämsen und Wildschweine, Feldhasen und Wildkaninchen, Luchs und Fuchs, Iltis und Marder, Wildkatzen und auch Seehunde. Der im Jahr 2006 durch den Zusammenstoß des Braunbären Bruno mit einem KFZ entstandene Schaden wurde dem Besitzer nicht ersetzt, da sich Bären seit mehr als einhundert Jahren nicht mehr auf der Liste befinden.

Andere behaarte Tiere wie Hunde und Pferde, Rinder oder Schafe zählen nicht dazu, da sie in der Regel nicht wild, sondern domestiziert sind. Durch Haus- oder Nutztiere verursachte Schäden sind bei mancher, aber nicht jeder Kfz Versicherung, von der Regulierung ausgenommen. Bei Unfällen mit Hunden ist aber eine Übernahme der dadurch am Fahrzeug entstandenen Schäden bei allen Versicherern ausgeschlossen. Hier ist der Halter regresspflichtig.

Kommt es mit einem plötzlich vor dem Fahrzeug auftauchenden Wild nicht zu einem Zusammenstoß, aber durch ein versuchtes Ausweichmanöver zu einem Unfall, dann werden Reparaturkosten nur dann übernommen, wenn dem Versicherten dafür der Beweis gelingt. Ein schwieriges Unterfangen, ereignen sich Wildunfälle ja meistens in der Dämmerung und außerhalb von bewohnten Gebieten. Mögliche Augenzeugen sind also selten. Unfallschäden, die nachweislich durch so ein Ausweichmanöver entstanden sind, werden aber auch nur dann ersetzt, wenn es sich um ein großes Tier handelt. Lediglich Fahrer von Mofas, Mopeds oder Motorrädern können auch kleineren Tieren ausweichen und erhalten im Schadensfalle von ihrer Kfz Versicherung die Kosten ersetzt.

Die Regulierung der als Wildunfall anerkannten Schäden übernimmt die Teilkaskoversicherung. Bei Fällen, in denen aus einem oder mehreren der oben erwähnten Gründe die Kfz Versicherung nicht zur Leistung verpflichtet ist, können diese über eine evtl. bestehende Vollkaskoversicherung abgewickelt werden. Versicherungen wie die ERGO Direkt Versicherung hat noch ein Extra in ihrem Versicherungspaket. In der Premium KFZ-Versicherung von Ergo Direkt ist beispielsweise ein Erweiterter Zusammenstoß mit Tieren aller Art abgedeckt. Dies behinalteten Tiere wie Hunde, Katzen, Pferde oder auch Kühe.

Nach Angaben des GDV (Gesamtverband der Versicherer) ereigneten sich im Jahr 2007 fast 240 000 Wildunfälle mit einer Schadenssumme von rund 490 Millionen €. Wild ist jedoch nicht gleich Wild. Ein Versicherungsschutz beim Wildunfall besteht rechtlich gesehen nur dann, wenn ein sich bewegendes Fahrzeug mit einem sich ebenfalls in Bewegung befindlichen Haarwild kollidiert. Daraus geht […]

Der Versicherungsmarkt in Deutschland ist geprägt von einer Vielzahl von Anbietern mit unterschiedlichsten Angeboten. Der Wettbewerb unter diesen ist groß und führt dazu, dass es für den Kunden zunehmend schwieriger wird, die Übersicht zu behalten. Der Markt hat dies erkannt und bietet im Internet auf verschiedenen Internetseiten sogenannte Kfz-Versicherungsvergleiche an. Der Kunde hat dort die Möglichkeit, sich anonym, kostenlos und schnell einen Vergleich verschiedener Versicherungsgesellschaften anzeigen zu lassen.

Es sind meist folgende Gründe, weshalb er solch eine Internetseite besucht:
1. Er hat einen Neu- oder Gebrauchtwagen gekauft, möchte diesen zulassen und sich über einen Vergleich die günstigste Kfz-Haftpflichtversicherung für sein Auto suchen lassen.
2. Er hat bereits eine Kfz-Haftpflichtversicherung für sein Auto und nun aufgrund von Werbung festgestellt, dass es noch günstigere Anbieter auf dem Markt gibt.
In beiden Fällen möchte er über einen Kfz-Versicherungsvergleich das für ihn günstigste Angebot finden. Also besucht er im Internet eine Seite, welche Informationen zum Wechsel der Kfz-Versicherung sowie einen Kfz-Versicherungsvergleich anbietet. In der Regel läuft ein Vergleich wie folgt ab: Man wird er aufgefordert, relevante Informationen über sein Fahrzeug sowie die gewünschte Versicherungsform einzugeben. Das sind beispielsweise Informationen über die Leistung und das Alter des Fahrzeugs.

Andere Kriterien, die angegeben werden müssen, ist der Beruf des Fahrers und die Frage, wo das Fahrzeug gefahren und ob es in einer Garage oder im Freien geparkt wird. Natürlich spielt auch die Kilometerleistung eine Rolle. Diese Daten gibt der Kunde ein. Dann wird über die hinterlegte Datenbank ein Vergleich erstellt.

Der Kunde kann sich dort den teuersten Anbieter oder auch den billigsten Anbieter anzeigen lassen. Zugleich kann er sich auch die Leistungen anzeigen lassen. Die Versicherungen versuchen sich hier natürlich zu unterscheiden, um die Vergleichbarkeit zu erschweren. Hier sollte der Kunde auf den Rat von Experten hören. Diese raten, dass vor allem die Leistungen genau zu prüfen sind. Wer beispielsweise über den ADAC einen Kfz-Schutzbrief besitzt, benötigt keinen zweiten Kfz-Schutzbrief, also kann er diese Leistung durchaus ausklammern.

Der Versicherungsmarkt in Deutschland ist geprägt von einer Vielzahl von Anbietern mit unterschiedlichsten Angeboten. Der Wettbewerb unter diesen ist groß und führt dazu, dass es für den Kunden zunehmend schwieriger wird, die Übersicht zu behalten. Der Markt hat dies erkannt und bietet im Internet auf verschiedenen Internetseiten sogenannte Kfz-Versicherungsvergleiche an. Der Kunde hat dort die […]

« Previous Entries  Nächste Seite »