Autofahrer Blog

Infos für den Autofahrer

Für Fans von Autos mit den gewissen Extras ist die Tuningworld 2014 ein wichtiger Termin im Kalender. Sie findet vom 1.-4.Mai.2014 in Friedrichshafen am Bodensee statt. Im Vorjahr brachten die Veranstalter auf mehr als 1000 Ausstellungsstücke und diese Zahl werden die Eventmanager dieses Jahr sicher überbieten können. Denn auf der Tuning World 2014 versammeln sich alle Freunde von individualisierten Fahrzeugen. Neben den zahlreichen Anbietern von Tuning Zubehör ist die Clubszene ein wichtiger Bestandteil dieser Auto Tuning Messe. Auch etliche Privatkünstler beleben das umfangreiche Ausstellungsprogramm.

Die Tuning World zeigt die neusten Trends
Tuning bedeutet nicht nur jede Menge Chrom oder Gold. Das sogenannte ‚Rat Tuning‘ wird immer beliebter, wobei die Wagen absichtlich verrostet wirken sollen. Dieser aus den USA stammende Trend sorgt für viel Aufsehens, denn unter dem Rost verbergen sich meist Hochleistungsmotoren. Die Tuning World versteht sich als Messe jedoch nicht nur als reine Verkaufsshow, sondern will ihren Besuchern bewusst viel Entertainment bieten, wobei das weibliche Geschlecht durch die Wahl der Miss Tuning besonders angesprochen wird. Für die letzte Tuning World Show meldeten sich über 500 Bewerberinnen, von denen 20 sich zur Wahl stellen durften.

 

Alles lesen »

Für Fans von Autos mit den gewissen Extras ist die Tuningworld 2014 ein wichtiger Termin im Kalender. Sie findet vom 1.-4.Mai.2014 in Friedrichshafen am Bodensee statt. Im Vorjahr brachten die Veranstalter auf mehr als 1000 Ausstellungsstücke und diese Zahl werden die Eventmanager dieses Jahr sicher überbieten können. Denn auf der Tuning World 2014 versammeln sich […]

Historisch gesehen verlief der Bedarf an Garagen anders als die Nachfrage nach Wohnraum. Aus diesem Grund existieren heutzutage immer noch sehr viele Wohnhäuser ohne eine integrierte Garage. Seit vielen Jahrzehnten bewähren konnten sich Fertiggaragen. Diese überzeugen bis zum heutigen Tag zum einen durch ihre schnelle Konstruktionsweise direkt vor Ort und zum anderen durch die günstigen Preise. Die geringen Kosten einer Fertiggarage lassen sich unter anderem durch geringe Lohnkosten erklären, denn eine moderne Fertiggarage ist vergleichsweise schnell aufgebaut.

Das hier ist die wahrscheinlich kleinste Garage:

Im Gegensatz zu einem einfachen Carport fungiert eine Garage nicht nur als Stellfläche für ein Fahrzeug, sondern schützt auch vor Beschädigung und Diebstahl. Zudem lassen sich in modernen Fertiggaragen beispielsweise auch Gartenmöbel, Werkzeuge oder Kfz-Zubehör lagern. In einer Fertiggarage Ersatzreifen ebenso einen sicheren Aufbewahrungsort wie Schneeketten oder anderes Autozubehör.

Alles lesen »

Historisch gesehen verlief der Bedarf an Garagen anders als die Nachfrage nach Wohnraum. Aus diesem Grund existieren heutzutage immer noch sehr viele Wohnhäuser ohne eine integrierte Garage. Seit vielen Jahrzehnten bewähren konnten sich Fertiggaragen. Diese überzeugen bis zum heutigen Tag zum einen durch ihre schnelle Konstruktionsweise direkt vor Ort und zum anderen durch die günstigen […]

Die Straßenlage ist bei den Autos oftmals das wichtigste. Wenn diese gefährdet ist, dann kann es schnell passieren, dass das Auto außer Kontrolle gerät und man es nicht mehr beherrschen kann. Grund für ein solches Verhalten sind oftmals die defekten Stoßdämpfer. Doch diese werden beim Auto oftmals auch vernachlässigt.

Die Stoßdämpfer sind recht unscheinbare Teile am Auto, die grundsätzlich von vielen Fahrern ignoriert werden. Allerdings gibt es hier bei den Stoßdämpfern auch oft Missverständnisse. Alles lesen »

Die Straßenlage ist bei den Autos oftmals das wichtigste. Wenn diese gefährdet ist, dann kann es schnell passieren, dass das Auto außer Kontrolle gerät und man es nicht mehr beherrschen kann. Grund für ein solches Verhalten sind oftmals die defekten Stoßdämpfer. Doch diese werden beim Auto oftmals auch vernachlässigt. Die Stoßdämpfer sind recht unscheinbare Teile […]

Autos und Karosserien generell werden immer sicherer und stabiler. Hier kann es jedoch schnell passieren, dass im Ernstfall die Personen nicht gut aus dem Wrack geborgen werden können. Der feste Stahl macht es dem Rettungsdienst nicht leicht, in das Auto einzudringen und die schwer verletzten Passagiere zu befreien.

Daher verzögern die neuen Karosserien häufig die Bergungen nach einem Unfall. Die meisten Bereiche am Auto sind nicht mehr ohne ein schweres hydraulisches Gerät zu öffnen, wenn der Wagen verformt ist. Alles lesen »

Autos und Karosserien generell werden immer sicherer und stabiler. Hier kann es jedoch schnell passieren, dass im Ernstfall die Personen nicht gut aus dem Wrack geborgen werden können. Der feste Stahl macht es dem Rettungsdienst nicht leicht, in das Auto einzudringen und die schwer verletzten Passagiere zu befreien. Daher verzögern die neuen Karosserien häufig die […]

Ein Bagatellschaden kann ein kleiner Auffahrunfall sein, bei dem nur kleine Kratzer im Lack entstanden sind. Doch wenn es hier im Unfallbericht deutliche Lücken gibt, dann kann dies sehr teuer für den Verursacher werden.

Wenn der Schaden passiert ist, dann muss man in erster Linie den Geschädigten ansprechen: Wenn dieser nicht in der Nähe ist und auch nicht ausfindig zu machen, weil das Auto nur geparkt hat, dann darf man natürlich nicht einfach die Unfallstelle verlassen. Alles lesen »

Ein Bagatellschaden kann ein kleiner Auffahrunfall sein, bei dem nur kleine Kratzer im Lack entstanden sind. Doch wenn es hier im Unfallbericht deutliche Lücken gibt, dann kann dies sehr teuer für den Verursacher werden. Wenn der Schaden passiert ist, dann muss man in erster Linie den Geschädigten ansprechen: Wenn dieser nicht in der Nähe ist […]

Es gibt immer wieder interessante Gerichtsurteile aus dem Straßenverkehr und dem Bereich der Autos. Wenn man hier die Augen offen hält, dann kann man immer richtig handeln. So zum Beispiel auch gegenüber der Versicherung.

Wenn man beispielsweise den falschen Kraftstoff in seinen Wagen gefüllt hat, dann kostet das einen nicht den Versicherungsschutz. Das hat ein Urteil des Oberlandesgericht Düsseldorf festgelegt. In einem solchen Fall darf man dem Autofahrer keine grobe Fahrlässigkeit nachsagen, weswegen der Versicherungsschutz normalerweise verfallen würde. Alles lesen »

Es gibt immer wieder interessante Gerichtsurteile aus dem Straßenverkehr und dem Bereich der Autos. Wenn man hier die Augen offen hält, dann kann man immer richtig handeln. So zum Beispiel auch gegenüber der Versicherung. Wenn man beispielsweise den falschen Kraftstoff in seinen Wagen gefüllt hat, dann kostet das einen nicht den Versicherungsschutz. Das hat ein […]

Normalerweise kennt man eine leere Batterie nur im Winter bei eiskalten Temperaturen. Mittlerweile kann man jedoch auch feststellen, dass die Batterien der Fahrzeuge auch bei anderen Jahreszeiten nicht richtig reagieren. Das liegt an unterschiedlichen Einflüssen.

Der Grund, warum die Batterie heute mehr belastet wird, als noch vor ein paar Jahren, liegt vor allem an der vielen Elektronik, die man in die Fahrzeuge einbaut. Die Batterie wird dadurch ständig belastet. Sogar wenn das Auto im Hochsommer in der Garage stehen sollte, kann es passieren, dass die Batterie beim Losfahren einfach leer ist. Die Batterie kann sich also auch beim Parken entleeren, wenn man es eigentlich nicht weiter erwarten würde. Kurzstrecken sind generell schlecht für die Batterie. Wer sehr viele dieser Strecken fährt, der sollte nicht zu oft die elektrischen Geräte einschalten. Diese saugen die Batterie leer. Durch das kurze Fahren kann sich die Batterie jedoch nicht gut genug aufladen. Deshalb sollte man mit einem solchen Fahrzeug auch immer mal wieder Langstrecken fahren, damit die Batterie wieder genügend Energie bekommt. Selbst für die neuen Modelle gilt das noch.

Trotzdem kann sich die Batterie im Stand entleeren. Der Grund dafür sind die vielen versteckten Steuergeräte. Ein neues Modell kann bis zu 70 davon haben, denn hier wird alles elektronisch geregelt. Selbst im Stand müssen die Geräte in Bereitschaft sein. Gerade bei Systemen, die ohne Zündschlüssel funktionieren, ist dies der Fall. Hier wird am meisten Energie verbraucht. Hinzukommt natürlich, dass auch der Fahrer manchmal nicht recht auf sein Auto achtet und vielleicht eine Beleuchtung an lässt oder ähnliches. Auch wenn man den Wagen nicht abschließt, kann das für viele Steuergeräte heißen, dass sie angeschaltet bleiben sollen. Daher muss man sich gerade bei den neuen Modellen etwas vorsehen und hier entsprechend handeln.

Normalerweise kennt man eine leere Batterie nur im Winter bei eiskalten Temperaturen. Mittlerweile kann man jedoch auch feststellen, dass die Batterien der Fahrzeuge auch bei anderen Jahreszeiten nicht richtig reagieren. Das liegt an unterschiedlichen Einflüssen. Der Grund, warum die Batterie heute mehr belastet wird, als noch vor ein paar Jahren, liegt vor allem an der […]

Viele Autofahrer haben im Sommer mit der starken Hitze zu kämpfen. Die Fahrzeuge heizen sich unter der Sommer enorm auf und nicht jedes Modell verfügt über eine erfrischende Klimaanlage. Es gibt jedoch schon verschiedene Tricks, das Fahren im Sommer angenehmer zu gestalten.

Manche Autohersteller arbeiten mit Wärmeschutzglas und Polster, die spezial beschichtet sind. Auch wenn man vermutet, dass der Lack für die Hitze im Auto sorgt, ist dem jedoch nicht so. Die Farbe des Lacks spielt bei der Innentemperatur im Auto nur eine geringe Rolle. Die Temperaturunterschiede sind bei der hellen und der dunklen Lackierung des Fahrzeugs nur minimal. Die meiste Wärmestrahlung kommt durch die Fenster in das Auto. Daher heizt sich ein Auto nicht über den Lack auf, sondern über die Fensterflächen. Konträr zu diesen Fakten haben jedoch die Autos in den letzten Jahren immer größere Glasflächen bekommen. Viele Hersteller müssen deshalb auf die Wärmeschutzverglasung umstellen. Diese besteht aus einer dünnen Metallfolie, die unsichtbar in das Glas eingelassen ist. Die wärmende Infrarotstrahlung der Sonne wird dadurch reflektiert und nicht nach innen gelassen. Somit bleibt das Auto auch entsprechend kühler. Man könnte diese Funktionsweise mit einem Spiegel vergleichen, der auch das Licht wieder reflektiert. Dennoch kann man durch die Scheibe sehen von innen und von außen.

Parkt man nun das Auto in der Sonne, wird man durch die spezielle Verglasung einen Unterschied merken. Im Bereich des Kopfs sind die Temperaturen um etwa fünf Grad kühler und das Lenkrad, sowie die Armaturen sind sogar um 11 Grad kühler, als bei einem Fahrzeug ohne diese Verglasung. Somit benötigt man auch weniger Zeit, um eine angenehme Innentemperatur zu erreichen und die Klimaanlage hat weniger zu tun und verbraucht weniger Sprit. Aber auch getönte Scheiben, die vor allem in den hinteren Bereich der Autos verwendet werden, halten 52 bis 66 Prozent der Wärme ab.

Viele Autofahrer haben im Sommer mit der starken Hitze zu kämpfen. Die Fahrzeuge heizen sich unter der Sommer enorm auf und nicht jedes Modell verfügt über eine erfrischende Klimaanlage. Es gibt jedoch schon verschiedene Tricks, das Fahren im Sommer angenehmer zu gestalten. Manche Autohersteller arbeiten mit Wärmeschutzglas und Polster, die spezial beschichtet sind. Auch wenn […]

« Previous Entries  Nächste Seite »