Wer einen Gebrauchtwagen kauft, der sollte sich unbedingt alle notwendigen Dokumente vom Verkäufer übergeben lassen. Der Verkäufer muss den KFZ-Brief, den KFZ-Schein, Inspektions-Scheckheft und die Bedienungsanleitung überreichen.

Im KFZ-Brief ist eingetragen wer der Eigentümer des Fahrzeugs ist und war. Der Brieg muss überreicht werden sobald das Auto komplett bezahlt worden ist. Dort steht drin, wie viele Besitzer das Auto schon hatte aber selbst wenn nur ein Vorbesitzer eingetragen ist, bedeutet dies nicht unbedingt dass es nur einen Vorbesitzer gab. Sobald ein KFZ-Brief voll ausgefüllt ist dann kommt es zur Ausstellung eines Ersatz-Briefs und dort kann dann nachgelesen werden wer der erste Halter war. Neben den Halternamen steht ein Datum und dieses gilt dann als Erstzulassungsdatum. Wenn als letztes nicht der aktuelle Autobesitzer eingetragen ist, dann solltea auf jeden Fall nachgefragt werden.

Der KFZ-Schein ist genauso wichtig wie der KFZ-Brief – denn in ihm stehen alle Veränderungen, die am Auto gemacht wurden. Sollten gemachte Veränderungen nicht eingetragen worden sein, dann könnte dies zu Problemen beim nächsten TÜV führen.

Ebenso benötigt man den KFZ-Schein für die Autoversicherung – denn hier steht die Kennziffer, die zum zulassen gebraucht wird.

Bei einer aufkommenden Unsicherheit ist es ratsam den Verkäufer darum zu bitten seine Unterschrift zu leisten. womit er bestätigt dass keine so genannten eintragungspflichtigen Veränderungen vorgenommen worden sind.

Das Inspektions-Scheckheft ist ein wichtiges Indiz dafür wie gut der PKW gepflegt worden ist. Es gilt zu prüfen ob das Fahrzeug regelmäßig technisch in einer Marken-Werkstatt überprüft worden ist und darüber geben die entsprechenden Stempel ihre Auskunft.

Die Bedienungsanleitung ist zwar nicht so wichtig, aber dennoch hilfreich. Besonders dann, wenn das Auto eine technische Panne haben sollte. Z.B. muss eine Sicherung ausgetauscht werden.In der Anleitung liest man genau, welche Sicherung für welche Funktion verantwortlich ist.

Wer einen Gebrauchtwagen kauft, der sollte sich unbedingt alle notwendigen Dokumente vom Verkäufer übergeben lassen. Der Verkäufer muss den KFZ-Brief, den KFZ-Schein, Inspektions-Scheckheft und die Bedienungsanleitung überreichen. Im KFZ-Brief ist eingetragen wer der Eigentümer des Fahrzeugs ist und war. Der Brieg muss überreicht werden sobald das Auto komplett bezahlt worden ist. Dort steht drin, wie […]