Auto-Unfall? Das müssen Sie nun tun!

Unfälle im Straßenverkehr gehören zum Alltag und sind doch meist unangenehm. Oft lässt sich die schwierige Situation durch richtiges Handeln jedoch deutlich besser machen. Mit ein paar sinnvollen Tipps sind viele Unfälle gar kein großes Problem.

Einen kühlen Kopf bewahren
So unschön ein Unfall in den meisten Fällen auch ist, sollten Autofahrer sich nie von ihren Emotionen überwältigen lassen. Die erste Regel lautet daher Ruhe bewahren. Direkt nach dem Unfall geht es vor allem darum, weitere Schäden zu vermeiden. Dazu sollte die Unfallstelle abgesichert werden. Die Absicherung umfasst neben dem Einschalten des Warnblinkers auch das Anziehen einer Warnweste sowie das Aufstellen des Warndreiecks in rund 100 Meter Entfernung. Sind die Schäden nur sehr klein und das Auto noch fahrtüchtig, empfiehlt es sich, das Fahrzeug aus der Gefahrenzone zu entfernen. Erst im Anschluss sollte man sich um weitere Dinge kümmern. Machen Sie Fotos von der ursprünglichen Situation.

 

Schäden dokumentieren
Je nach Unfallstärke kann es sich empfehlen, nach der Sicherung der Unfallstelle die Polizei zu kontaktieren. Vor allem wenn Unklarheiten über den Unfallverursacher bestehen oder der Schaden sehr groß ausfällt, ist es oft die beste Wahl. In jedem Falle sollte den Unfall aber genau dokumentieren. Dazu gehören die Kontaktdaten (Name, Anschrift, Kennzeichen) aller Unfallbeteiligten, Datum und Uhrzeit, Versicherungsnummern und -daten sowie im Idealfall Fotos des Unfallortes. Je besser ein Unfall dokumentiert ist, desto einfacher macht man sich die Zusammenarbeit mit der Versicherung. Diese muss nach dem Unfall schnellstmöglich informiert werden, wobei die gesammelten Daten anzugeben sind.

Versicherungswechsel bei Problemen
So nützlich die Versicherung bei einem Autounfall auch sein kann, zeigt sich nicht immer jede kooperativ. Mitunter zahlen viel Autofahrer auch deutlich zu viel für die angebotenen Leistungen. In solchen Fällen kann es sich lohnen, die Versicherung zu wechseln. Sehr hilfreich kann dabei https://kfzversicherung-wechseln.info/ sein. Hier lassen sich ganz einfach verschiedene Angebote miteinander vergleichen. Sie zeigt Nutzern genau an, wo sie am besten sparen können. Zudem finden sich auch Musterschreiben, sodass die Kündigung beim alten Anbieter ganz schnell geht. Im Anschluss lässt man sich direkt das beste Angebot heraussuchen und dem Wechsel steht nichts mehr im Wege.